1.E-Jugend FC Rastede

Text eingeben


Turniererfolg in Augustfehn:

 

Im Rahmen der diesjährigen Augustfehner Sportwoche fand auf den Sportplätzen „Am Stahlwerk“ ein E-Jugendturnier statt, bei welchem auch die E 1 des FC Rastede vertreten war. Die insgesamt 12 Mannschaften aus den Landkreisen Ammerland, Oldenburg, Cloppenburg und Leer wurden in 3 Vierergruppen aufgeteilt. Die Löwen trafen in Gruppe C auf den TuS Westerloy, den VfL Edewecht und den VfB Uplengen. Der Rasteder Trainer nutzte das Turnier um die Spieler auf verschiedenen Positionen auszutesten. Im ersten Spiel konnte man den TuS Westerloy nach Anlaufschwierigkeiten letztendlich verdient und sicher mit 3:0 besiegen. Kurz darauf folgte die Partie gegen das spielstarke Team aus Uplengen, welches nach verschlafener Anfangsphase zu Recht mit 1:0 verloren ging. Im dritten und letzten Vorrundenspiel gegen den VfL Edewecht standen die jungen Löwen nun schon unter Druck, doch mit einem fulminanten Schuss ging man in Führung. Die Führung konnte jedoch nicht behauptet werden und das Spiel endete 1:1. Als bester Gruppen dritter konnte man jedoch noch ins Viertelfinale einziehen, wo man auf den Sieger der Gruppe B, den TV Apen, traf. Das Rasteder Team zeigte sich hier spielfreudiger und war leicht überlegen, allerdings konnten beide Seiten kein Tor erzielen, sodass das 9-Meterschießen zur Entscheidung dienen musste. Alle Löwen trafen während der Keeper der Löwen einen 9-Meter halten konnte. Im Halbfinale gegen die SG Hüllstede musste erneut das 9-Meter-Schießen herhalten. Hier schoss ein Hüllsteder über das Gehäuse und somit war der viel umjubelte Finaleinzug perfekt. Hier wartete erneut der VfL Edewecht. Die Edewechter wirkten fitter und konzentriert und hatten mit einem Lattenschuss die beste Möglichkeit des Finales. Nach 10 Minuten stand es 0:0 und das folgende 9-Meter-Schießen konnte an Dramatik kaum überboten werden. Nachdem die jeweils ersten Schützen trafen, verschoss der zweite Löwe. Glücklicherweise tat es ihm der Edewechter gleich, doch auch der dritte Schütze des FC vergab die Chance. Matchball für Edewecht! Der Rasteder Keeper wurde verladen, der Pfosten rettete. Wieder die gleichen 3 Schützen von Anfang an, erneut Treffer der beiden ersten Schützen. Bei Rastede traf auch der zweite Schütze und dann hielt der Schlussmann mit gekonnter Fußabwehr den Schuss des Edewechters. Was folgte, war Jubel in blau und weiß. „Die Jungs haben heute phasenweise echt guten Fußball gespielt und dabei sehr überzeugt. Im großen Ganzen war der Turniersieg verdient und nun gilt es, den Schwung mit in die neue Punktspielrunde zu nehmen“, äußerte sich Löwen-Coach Frithjof Ammermann. Der FC Rastede möchte sich beim TuS Vorwärts Augustfehn für die Ausrichtung des Turniers bedanken."

" er hat den Ball!!!"  das ist der Sieg!!!

Nordseecup Abbehausen:

Bericht aus der Rasteder Rundschau:

 

Gute Platzierung beim Nordsee-Center-Cup FC-Nachwuchs schlägt sich wacker

(lü) Genau in die Mitte schaffte es die E-Jugend des FC Rastede
beim Nordsee-Center-Cup, der vom TSV Abbehausen ausgerichtet
wurde. An dem Jugendfußballturnier hatten 40 Teams mit
insgesamt 550 Kindern aus dem gesamten Nordwesten und aus
den Niederlanden teilgenommen. Die Rasteder belegten sehr zur
Freude ihres Trainers Thorsten Skeide den 20. Platz – „eine tolle
Leistung“, resümierte der Coach. Sieben Spiele am Wettkampfsonnabend
und fünf Spiele am Sonntag musste der FC-Nachwuchs
absolvieren und schlug sich wacker. Das Endspiel zwischen
LTS Bremerhaven und TuS Obenstrohe (Obenstrohe siegte mit
2:1) sahen sich die Ammerländer Kicker als Zuschauer an. „Spieler,
Trainer, Betreuer und Eltern hatten viel Freude am Turnier“, lautete
die zufriedene Bilanz der Rasteder. Foto: privat

              Punktspiel am 16.09.2011 in Petersfehn

 

 

Hallenrunde 2011/2012

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!