1.E-Jugend FC Rastede

Text eingeben


Hallenpunktrunde 2011/2012:

              

     1. Spieltag in Ofen:

   

    FC Rastede 1 - TV Apen 1              0:1

    FC Rastede 1 - Westerloy               2:0

    FC Rastede 3 - Ofen 1                    2:0

    FC Rastede 3 - Wildenloh 2            2:0

    FC Rastede 1 - FC Rastede 3         8:0

 

 

       2. Spieltag in Ofen:

 

     FC Rastede 1 - Wildenloh 2              2:0

    FC Rastede 1 - Westerloy 3              2:3

    FC Rastede 3 - Ofen 2                      2:3

    FC Rastede 3 - Westerloy 3              1:2

    FC Rastede 3 - Westerloy 1              0:0

 

 

 

      3. Spieltag in Ofen:

 

     FC Rastede 1 - Ofen 1                      3:0

    FC Rastede 1 - Wildenloh 1              1:3

    FC Rastede 1 - Ofen 2                      4:0

    FC Rastede 3 - Wildenloh 1               3:1

    FC Rastede 3 - Apen 1                      2:4

 

 

 

Platz:                Mannschaft:                  Spiele:           Tore:           Diff.:         Punkte:

 

      1.                    TV Apen I                         8               16: 6           + 10            18

      2.                    FC Rastede I                  8               24: 7           + 17            15

      3.                    TUS Westerloy III           8               11: 6            +  5            14

      4.                    TUS Ofen  II                    8               12: 8            +  4            12

      5.                    SVE Wildenloh I             8                 9: 8            +  1            12   

      6.                    TUS Ofen  I                     8                 6: 9             -  3              8

      7.                    FC Rastede III                8               11:19           -  8              8

      8.                    TUS Westerloy I             8                 3: 9             -  6              6

      9.                    SVE Wildenloh II            8                 3:23           - 20             1  

 

 

                                                                                                                                  

 

 

Bericht:

 

E-Jugend Hallenrunde 2011/2012 Staffel 6

Die 1.E-Jugend der Rasteder Löwen, startete mit zwei Mannschaften in die Hallenpunktrunde. Alle drei Spieltage fanden in der Turnhalle in Ofen statt.

Für die 1.Mannschaft gab es natürlich nur ein Ziel, das hieß erreichen der Zwischenrunde. Leider kamen die Löwen nicht so richtig in Tritt, sie verloren unglücklich 0:1 gegen Apen1. Die 3. Mannschaft startete mit einem 1:1 gegen Ofen1. Im zweiten Spiel gewannen beide Mannschaften mit 2:0. Die 1. Mannschaft schlug Westerloy1 und die 3.Mannschaft holte sich ihren ersten Sieg gegen Wildenloh2. Im letzten Spiel des Tages gab es dann das Löwen-Duell. Hier gewann die 1.Mannschaft klar mit 8:0. Die 3.Mannschaft mußte in diesem Spiel verletzungsbedingt ohne Auswechselspieler auskommen.

Der zweite Spieltag würde gleich durcheinander gebracht. Der TV Apen hatte seine 2.Manschaft zurückgezogen. Dadurch war der Ablauf etwas gestört und unsere 1.Mannschaft hatte nur 2 Spiele an diesem Tag.Das erste Spiel gewann die 1.Mannschaft mit einer starken Leistung 5:0 gegen Wildenloh2. Jetzt dachten die Jungs das geht alles so locker weiter, aber das war ein Irrtum!! Bevor man sich versah, stand es nach 4 Minuten 0:3!! Erst jetzt nahmen die Löwen den Kampf an. Sie verkürzten zwar noch auf 2:3 mussten sich aber gegen Westerloy3 geschlagen geben. Mit langen Gesichtern und einigen Tränen ging es dann in die Kabinen bzw. nach Hause.

Die 3.Mannschaft hatten an diesem Spieltag auch nicht gerade das Glück gepachtet. Sie verloren nach tollen Kampf knapp 2:3 gegen Ofen2 und 1:2 gegen Westerloy3. Im letzten Spiel holten sie sich durch ein 0:0 gegen Westerloy1 einen verdienten Punkt.

Jetzt ging es zum entscheidenen 3.Spieltag. Die 1.Mannschaft hatte es selber in der Hand. Würde man alle drei Spiele gewinnen, ist der Einzug in die Zwischenrunde sicher.

Die Jungen Löwen legten im ersten Spiel auch gleich richtig los. Sie gewannen nach einer starken spielerischen Leistung 3:0 gegen Ofen1. So war die Richtung Zwischenrunde schonmal eingeschlagen. Aber die Trainer hatten nur zehn Minuten Zeit die Jungs auf das nächste Spiel vorzubereiten. Alle wussten vom 2.Spieltag noch zu gut, wie schnell man sich nach einem tollen Spiel eine Schlappe einfangen kann.  Leider hatten die Jungs wohl auf Durchzug getsellt in der Kabine. Es gab keine Ordnung und keinen Kampf im zweiten Spiel, und so verloren die Löwen verdient mit 1:3 gegen Wildenloh1. Es gab nicht nur lange Gesichter und Tränen nach dem Spiel, sondern noch ein richtiges Donnerwetter der Trainer. Mit der Angst auszuscheiden saß man in der Kabine. Jetzt würde es Zeit die Jungs wieder aufzubauen um eine Trotzreaktion aus ihnen zu kitzeln. Man bildete vor dem Anpfiff zum letzten Spiel nochmal einen Kreis und hörte die Löwen brüllen.  Jawohl, es klappte man besiegte den Mitkonkurenten Ofen2 mit 4:0 und spielte dabei noch tollen Fussball.

Die 3.Mannschaft hatte an diesem Spieltag nur zwei Spiele. Sie machten es gegen Wildenloh1 besser. Sie siegten nach toller spielerischen Leistung mit 3:1!!! Im letzten Spiel des Tages, mußte man gegen den Tabellenführer aus Apen ran. Die Jungs hielten lange dagegen und hätten sich auch ein Unentschieden verdient gehabt. Mußten sich aber dann durch zwei unglückliche Treffer mit 2:4 geschlagen geben.

Jetzt ging die Rechnerei los. Ja es war geschafft. Die 1.Mannschaft hatten den 2.Platz erreicht und sich so für die Zwischenrunde Qualifiziert. GLÜCKWUNSCH!!!!

Ein großes Lob geht aber auch an die 3.Mannschaft. Sie zeigten tolle Spiele mit Kampf und Technik!! So konnten alle in ihrer Entwicklung einen großen Schritt nach vorne machen!!!

Der Trainerstab ist sehr zu frieden!!!!

 

 

 

   

 

 

Hallenzwischenrunde am 26.02.2012 10.00 Uhr in Wiefelstede

 

 

piel

Heim Gast Anstoß verlegt auf Tore
  Sonntag, 26.02.2012
  FC Rastede 1 TUS Westerloy 2 10:00   1:0
  VFL Edewecht 3 SVE Wiefelstede 1 10:11   1:2
  SG Husb/Südd/E'damm FSV Westerstede 1 10:22   2:2
  SVE Wiefelstede 1 FC Rastede 1 10:33   0:1
  TUS Westerloy 2 SG Husb/Südd/E'damm 10:44   0:0
  FSV Westerstede 1 VFL Edewecht 3 10:55   2:0
  FC Rastede 1 SG Husb/Südd/E'damm 11:06   3:0
  SVE Wiefelstede 1 FSV Westerstede 1 11:17   0:3
  VFL Edewecht 3 TUS Westerloy 2 11:28   1:3
  FC Rastede 1 FSV Westerstede 1 11:39   0:1
  SG Husb/Südd/E'damm VFL Edewecht 3 11:50   0:1
  TUS Westerloy 2 SVE Wiefelstede 1 12:01   4:0
  VFL Edewecht 3 FC Rastede 1 12:12   0:2
  FSV Westerstede 1 TUS Westerloy 2 12:23   3:0
  SVE Wiefelstede 1 SG Husb/Südd/E'damm 12:34   3:4
     

Tabelle Zwischenrunde 26.02.1012:

 

Platz        Mannsch.                    Spiele             Tore             Punkte

  1.        FSV Westerstede              5                  11:2                  13

  2.        FC Rastede 1                     5                    8:2                   12

  3.        TUS Westerloy 3               5                    7:5                     7

  4.        SG Husb./E-Damm           5                    4:9                     5

  5.        VFL Edewecht 3                5                   3:9                     3

  6.        SVE Wiefelstede                5                  5:13                    2

 

Bericht zur Zwischenrunde in Wiefelstede:

 

Wir trafen um 9.00 Uhr mit unserem 9-Mann starken Kader der 1.Mannschaft  in Wiefelstede ein, um uns obtimal vorzubereiten und aufzuwärmen.

Alle jungen Löwen waren heiß und top eingestellt von den Trainern. Das erste Spiel des Tages war auch gleichzeitig unser erstes Spiel gegen Westerloy 2. Wir erwischten einen tollen Start und setzen den Gegner durch tolle Kombinationen stark unter Druck. Das 1:0 in der 4 Minute ware eine logische Folge. Leider ließen die Jungs noch einige gute Chancen für einen sicheren Sieg ungenutzt. Aber durch eine starke Abwehrleistung wurde der erste Sieg eingefahren.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen Wiefelstede. In diesem Spiel war leider die gute Ordnung aus dem ersten Spiel verloren gegangen. Hier musste man über den Kampf ins Spiel kommen. Aber auch das klappte, in der 6. Minute erzielten die Löwen das 1:0 und sicherten sich den zweiten Sieg.

Nach einer Standpauke in der Kabine ging es dann im 3.Spiel gegen die SG Husb./Südd./E-damm. Hier wachten die Löwen wieder auf, und führten bereits nach 4 Minuten mit 2:0. Es würde sehr gut kombiniert und schöne Tore erziehlt. Am Ende hieß es 3:0 für den FC. Jetzt  stand man mit 9 Punkte ganz oben in der Tabelle.

Jetzt ging es gegen den Mitkonkurenten um die Plätze der Endrunde aus Westerstde. Beide Teams hatten viel Respekt voreinander. Die Löwen erspielten sich zwei guten Chancen, nutzten diese aber leider nicht. Beide Mannschaften hatten sich schon mit den Unendschieden abgefunden. Doch 15 Sekunden vor Schluß landete eine verunglückte Abwehr auf dem Fuß eines Kreistädters. Dieser trifft den Ball eigentlich garnicht richtig, aber das Bein eines rasteder Abwehrspieler von dem der Ball am überraschten Keeper des FC ins Tor trudelt. Damit ging das Spiel sehr unglücklich zu Ende.

Jetzt waren die Trainer gefragt. Die jungen Löwen mussten wieder aufgebaut werden. Sie hatten ja nicht schlecht gespielt aber leider verloren.

Sie hatten es ja noch selber in der Hand. Mit einem Sieg gegen Edewecht 3 konnte man ihnen die Quali für die Endrunde  nicht mehr nehmen.

Die jungen Löwen zeigten sich gut erholt und sehr bissig. In der 3. Minute viel das 1:0 und in der 5. Minute das 2:0. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung würde dann auch dieser Sieg eingefahren.

Mit 12 Punkten und nur einem Gegentor qualifizierten sich die Löwen sicher hinter Westerstede ( 13 Punkte ) und vor Westerloy 2 ( 7 Punkte ) für die Endrunde in Metjendorf.

Trainer, Spieler und auch mitgereiste Eltern machten sich zufrieden auf den Heimweg.

 

 

Hallenendrunde in Metjendorf:

Bericht zur Hallenendrunde vom 10.03.2012 in Metjendorf:

Mit 9 Spielern fuhr unsere 1.E-Jugend nach Metjendorf zur Endrunde.  Alle Jungs waren hochmotiviert und wollten die Hallenrunde positiv beenden.  Nach dem intensiven Aufwärmen gab es die letzten Anweisungen der Trainer, die Heute von Jens König unterstützt wurden, da Fidi Ammermann mit der A-Jugend in der Bezirksliga um Punkte kämpfte.

Das 1. Spiel der Endrunde war gleich gegen den Favoriten aus Edewecht. Diese wollten hier unbedingt den Titel mitnehmen und brachten viele Eltern und Zuschauer mit, die die Halle zu einem Hexenkessel machten.

Das Spiel war sehr ausgeglichen, die Abwehrreihe der Löwen stand sehr gut. Es ergaben sich auch zwei gute Chancen zur Verführung, die leider nicht genutzt worden. Dann überschlugen sich die Ereignisse in der Halle. Der Edewechter Stürmer setzte einen Schuß an die Latte, der Ball prallte an den Körper des Löwen-Torwart und rollte Richtung Torlinie. Der FC Torwart reagierte sofort und griff sich die Kugel auf der Linie. Die Edewechter Zuschauer und Spieler jubelten. Erst Sekunden später endschied der Schiedsrichter der an der Mittelinie stand auf Tor. Jetzt waren natürlich alle Löwen Fans und Spieler augfebracht. Das Spiel ging dann leider 0:1 verloren und es brauchte ein paar Minuten bis sich die Gemühter wieder beruhigten obwohl alle wußten das der Ball nicht im Tor war!!!

Jetzt waren die Trainer gefragt. Sie mußten die Jungs wieder aufbauen und motivieren. Das klappte sehr gut,  und die Edewechter die in ihrem zweiten Spiel 10 Sekunden vor dem Schluß  den Ausgleich gegen Metjendorf bekamen machten den Rest. Die Löwen waren wieder heiß wie Frittenfett.

Man ließ Augustfehn gar nicht aus der eigenen Hälfte kommen. Es waren gerade 40 Sekunden gespielt und die Löwen hatten schon 3 Großchancen. Dann war es soweit, in der zweiten Minute machte Kester König nach Vorarbeit von Marlon Wilken das 1:0. Tom Drews brachte zwei Minuten später nach einem Freistoß den Ball über die Linie. Es ergaben sich noch weitere Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten. 30 Sekunden vor Schluß verkürzten die Augustfehner noch zum 1:2. Der Sieg war den Löwen aber nicht mehr zunehmen!!

Im 3.Spiel ging es dann gegen TV Apen, die mit zwei Siegen in die Endrunde gestartet waren. Das Spiel war sehr zerfahren. Es kam kein richtiger Spielfluss der Löwen zu stande. Die Trainer standen draußen und konnten die jungen Löwen nicht beeinflussen. Dann ergab sich kurz vor Schluß noch eine 100% Chancen die Wilke Helms leider nicht nutzen konnten und am Keeper der Apener scheiterte. So ging dieses Spiel 0:0 aus!!

Im vierten Spiel ging es dann gegen den Gastgeber aus Metjendorf!! Hier spielten die Jungs wieder ruhiger und ließen den Ball besser laufen. Aber auch die Metjendorfer waren gut im Spiel und hatten ihre Chancen. Sie gingen in der 4.Min mit 1:0 in Führung!!  Aber die Rasteder gaben nicht auf, sie erspielten sich Torchance um Torchance. In der 7. Minute machte Kester König dann den Ausgleich!! Trotz einem guten Spiel reichte es leider nicht zum Sieg!! Somit war der 1.Platz leider für uns nicht mehr erreichbar. Um diesen kämpften Edewecht und Apen im direkten Vergleich. Dieses Spiel fand vor unserem letzten Spiel statt. Edewecht besiegte  Apen mit 1:0 und war damit Hallenkreismeister.

Wir wollten jetzt aber noch den 3.Platz erreichen, und durften unseren Gegener Westerstede nicht mehr an uns vorbei lassen. Auch in diesem Spiel fingen unsere jungen Löwen sehr gut an. Die Abwehrreihe stand gut und ließ keine Chancen zu. Dann platzte auch bei Wilke Helms der Knoten. Er drosch den den Ball in der 4 Min. zum 1:0 in die Maschen. Aber jetzt merkte man den jungen Spielern den Kräfteverschleiß an. Sie wurden auch in der Abwehr sehr unkonzentriert und mußten in der 8 Min. den Ausgleich hinnehmen. Also endete auch dieses Spiel für uns mit einem Unentschieden. Es reichte aber für den 3.Platz!!  Damit waren Trainer und Spieler sehr zufrieden. Mit ein bisschen mehr Glück wäre auch etwas mehr drin gewesen!! Aber man sollte nicht vergessen das von den neun Spielern die mit bei der Endrunde dabei waren  vier Spieler jüngerer Jahrgang sind und so nächstes mal nochmal angreifen können!!!

 

Ergebnisse  Hallenendrunde 10.03.2012

  VFL Edewecht 1 FC Rastede 1 14:00   1:0   
  TV Apen 1 TV Metjendorf 2 14:11   4:0
  TUS Vorw. Augustfehn 1 FSV Westerstede 1 14:22   1:1
  TV Metjendorf 2 VFL Edewecht 1 14:33   2:2
  FC Rastede 1 TUS Vorw. Augustfehn 1 14:44   2:1
  FSV Westerstede 1 TV Apen 1 14:55   0:1
  VFL Edewecht 1 TUS Vorw. Augustfehn 1 15:06   5:1
  TV Metjendorf 2 FSV Westerstede 1 15:17   0:1
  TV Apen 1 FC Rastede 1 15:28   0:0
  VFL Edewecht 1 FSV Westerstede 1 15:39   0:0
  TUS Vorw. Augustfehn 1 TV Apen 1 15:50   1:4
  FC Rastede 1 TV Metjendorf 2 16:01   1:1
  TV Apen 1 VFL Edewecht 1 16:12   0:1
  FSV Westerstede 1 FC Rastede 1 16:23   1:1
  TV Metjendorf 2 TUS Vorw. Augustfehn 1

 

 

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
1. VFL Edewecht 1 5 3 2 0 9:3 6 11
2. TV Apen 1 5 3 1 1 9:2 7 10
3. FC Rastede 1 5 1 3 1 4:4 0 6
4. FSV Westerstede 1 5 1 3 1 3:3 0 6
5. TV Metjendorf 2 5 1 2 2 4:8 -4 5
6. TUS Vorw. Augustfehn 1 5 0 1 4 4:13 -9 1

 

obere Reihe: Jens König, Paul Degener,Kester König, Dian Baku, Marlon Wilken, Thorsten Skeide

untere Reihe: Maurice Schulginn, Tom Drews, Fynn Schromm, Jandrik Skeide, Wilke Helms

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!